Äthiopien Sidamo Dimtu

Auf Lager

ab 7,65
Preis inkl. 2,19 € Kaffeesteuer (je kg),
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Preisvergünstigungen


Äthiopien, das frühere Abessinien, gilt als Ursprungsland des heute allgemein bezeichneten "Arabica"-Kaffees. "Sidamo" war bis 1991 eine Provinz im südlichsten Teil von Äthiopien. Kaffee ist das wichtigste Exportgut und macht weit über die Hälfte aller Exporteinnahmen des Landes aus.

Einen vollen Körper, einen kräftigen Geschmack, eine leicht würzige, nussige & weinige Note kennzeichnen unseren Sidamo!

Unser Sidamo stammt von der Dimtu Coffee Industry P.L.C. und wird zu 100% ökologisch und nachhaltig angebaut!

Die Organisation wurde 2007 gegründet und ist spezialisiert auf nachhaltigen Anbau, Verarbeitungsprozess und weltweite Vermarktung von qualitativ hochwertigen Spezialitätenkaffees. Sie folgt den Prinzipen: Vertrauen in Qualität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Nachhaltigkeit sowie Qualitätssicherung.

Dabei ermöglicht die Organisation die Partizipation von kleinen Farmen in der Region, um gemeinsam von den Vorzügen der erfolgreichen Kaffeevermarktung und der Sicherung von Einkommen zu profitieren.

Durch die Einbindung der kleinen Farmen werden zum einen die Lieferkapazitäten gesichert; zum anderen und ausschlaggebend ist, dass die kooperierenden Farmen höhere Einkommen erzielen und am Programm des nachhaltigen Kaffeeanbaus teilnehmen. Hierdurch erfolgt ein Beitrag zur Stärkung der lokalen Strukturen und der ökologischen Verantwortung. Die natürlichen Gegebenheiten im Anbaugebiet der Organisation sind vorzüglich und werden als ideal befunden, um hochwertige Kaffees mit ihren einzigartigen Aromen und Geschmacksrichtungen zu erzielen.

Anbaugebiet: Tero / Odo Shakiso / Guji Zone
Anbaufläche: 151 ha + 986 ha angeschlossene Farmen
Farmer: 145
Anbauhöhe: 1808 -2128 m ü. NN
Varietät: Guji Sidamo Grade 1 & 2
Unter der Bezeichnung Guji werden die folgenden sieben Varietäten angebaut:
Mansity: 26 Farmer
Anona: 24 Farmer
Utalcha: 33 Farmer
Sekoricha: 16 Farmer
Buna-Tabiya: 16 Farmer
Jelewo: 17 Farmer
Tero: 13 Farmer
Boden: Fruchtbarer Lehmboden
Topography: Hügelig im Osten, vorwiegend eben im Westen
Ernteprozess: Selektive Handernte und Sortierung roter reifer Kaffeekirschen
Trocknung: Natürliche Trocknung durch Sonnenwärme auf Trocknungsbetten und
anschließend auf Betonboden
Aufbereitung: Sortierung der Kaffeebohnen nach Grades sowie Verpackung in Säcke und
Vorbereitung der Verschiffung im Aufbereitungslager in Addis Abeba

Diese Kategorie durchsuchen: Sortenreine Kaffees